Sonntag, 30. Dezember 2012

Das Jahr neigt sich dem Ende zu

Erst einmal hoffe ich ihr hattet besinnliche Weihnachtstage und  wurdet reich beschenkt. 

Nun ist es bald soweit und Silvester steht vor der Tür. 
Ich blicke gerne auf das Jahr 2012 zurück. Es gab viele wertvolle  Momente. Natürlich gab es den ein oder anderen Rückschlag und wir  mussten unsere Sunny über die Regenbogenbrücke gehen lassen, aber so ist es nun mal und für uns geht das Leben weiter. Aber ich musste nicht nur gehen lassen, sondern durfte auch wieder die kleinen Kükis erleben. Das war mit Sicherheit eines der Highlights in diesem Jahr. Außerdem habe ich das Wachsen und Werden des Nutzgartens miterlebt und hier dokumentiert, und sind es nicht die kleinen Dinge und Momente die das Leben lebenswert machen ? 


Ich sage mit gutem Gewissen Goodbye 2012 und freu mich auf das nächste Jahr.
Auf diesem Wege wünsche ich allen ein frohes neues Jahr .
Man sieht liest sich im nächsten Jahr
Louis

Montag, 10. Dezember 2012

Geplatzte Sofakissen suchen immer noch neues Zuhause

Natürlich rede ich von Hühnern und keinen echten Sofakissen. :)
Auf diesem Wege möchte ich nochmal kurz ein paar Bilder der 8 hinterbliebenen Hennen zeigen und wer noch Interesse hat melde sich doch bitte unter louis.garten97@gmail.com.
Gebe die  Hennen an Hobbyhalter für eine kleine Schutzgebühr von 5,00 € ab.






Sonntag, 9. Dezember 2012

Schönen 2. Advent


Väterchen Frost hat wieder zugeschlagen



Väterchen Frost hat nochmal alles gegeben und wollte wohl sicher gehen, dass auch der letzte Grashalm mit Schnee bedeckt ist.

Die alten Hühner sind regelrechte Schisser was Schnee angeht. Die Jungspunde sind da schon anderer Meinung, die gehen bei jedem Wetter raus.

Liebe Grüße
Louis









Samstag, 8. Dezember 2012

Wo ist nur die Zeit geblieben ?




Diese Frage stelle ich mir immer öfter in letzter Zeit.
Wo ist nur die Zeit geblieben ?
In knapp 3 Wochen ist schon Weihnachten !
Liegt es daran dass die Welt sich schneller dreht oder wissen wir nur nicht wie wir sie nutzen sollen ? Oft denkt man an die schöne sorgenlose Zeit zurück. 







Auch hier in Osthessen versinkt das Dorf in einem Lichtermeer .
Die ersten Weihnachtsbaumverkäufe gehen los und der Rummel in der Stadt wird immer größer, die Geschenke müssen noch gekauft werden und es muss auch wirklich an jedes Familienmitglied gedacht werden.




Die Landschaft versinkt in einem Winterwunderland und das soll wohl auch erstmal so bleiben. Die Vögel versammeln sich in Scharen um das Futterhäuschen, Ich habe heute ein bisschen Kolbenhirse in den Baum gehängt. Der Garten schlummert unter einer weißen Schneedecke und findet die Zeit sich zu regenerieren. 

Liebe Grüße 

                              Louis






Donnerstag, 29. November 2012

Vorweihnachtsstimmung und Novemberdepression

Ich wollte heute mal ein Update bringen, was in letzter Zeit so alles hier passiert ist.
Erst einmal sind die Hähnchen ausgezogen, worüber ich eigentlich froh bin. So hatte ich endlich Zeit und Platz meine Stämme aus den Notizen heraus zusammenzustellen, wie ich mir das überlegt hatte. Nunja jetzt hab ich hier noch acht Hennen rumspringen, die noch ein neues Zuhause suchen ;) Wie die meisten komm auch ich in diese komische Vorweihnachtszeit und eigentlich war ich immer ein Fan davon, doch dieses Jahr kommt das mir alles irgendwie zu schnell. Ich hinke immer noch mit dem Garten nach und muss noch diverse Erledigungen machen, bis die Anlage der Hühner und der Garten frost- und winterhart sind. Mir fehlt immer noch das doppelt-verglaste Fenster bei den Sittichen, und Strom für die Tränkenwärmer müssen wir auch noch legen. Und ich komm einfach nicht dazu arrgh. Ich hab wirklich Stress momentan und das kann ich mal so gar nicht leiden.  (Wer kann das schon ?)
Ich muss noch die "Teiche" leeren, die Wasserpflanzen, die mittlerweile auch schon hinüber sind, entsorgen, Frühbeet reparieren und und und.  Wir hatten uns einen ellenlangen Plan gemacht, wovon wir bis jetzt nur 2 Punkte wirklich abgehakt haben. Heute habe ichs mir erstmal gemütlich gemacht, mal ohne TV heute Abend und einfach nur im Bett liegen und mein Buch lesen. Zum runter kommen, hab ich dieses extrem chillige Lied rauf und runter gehört (irgendwie passt das "chillig" gerade nicht rein, aber egal ) 



Naja ich hoffe ihr seid jetzt up to date soweit. 
(der Text ist in der Vorschau dann doch nicht soo lange, wie ich's hier wahrnehme)

Ich wünsch euch was
Louis

Sonntag, 25. November 2012

Ferienhaus für die Hähnchen

Spätherbst bedeutet meist auch Schlachtzeit. Viele können nicht so viele Hühner über den Winter halten, dafür gibt es viele Gründe. Und so werden auch bei mir die überschüssige Hähne geschlachtet. Da ich dies ungern selber mache bringe ich sie immer zur Lohnschlachterei, nur leider habe ich zu spät angerufen und nun muss ich bis nach Weihnachten warten. Ich hab aber nur 3 Ställe frei und muss nun auch langsam die Zuchstämme zusammen stellen und brauche die Ställe, also hab ich bei meiner Oma einen Stall eingerichtet in dem die Hähnchen bis nach Weihnachten warten dürfen.
Liebe Grüße
Louis

Montag, 12. November 2012

Neues Objektiv an Bord


Da ich schon länger nach einem neuen Objektiv gesucht habe, hatte ich mich zuerst in das Tamron 50-200 mm verguckt. Letztendlich ist es das Sigma 70-300 mm Makro geworden. Komplett ausgefahren ist es mehr als doppelt so groß wie mein Canon 18-55 mm. Ausschlag gebender Grund war, dass ich es satt war immer im Hühnerauslauf rumrobben zu müssen um die Hühnchen vor die Linse zu bekommen.  













Das Bild ist aus ca. 3 m Entfernung gemacht.

Sonntag, 11. November 2012

Zuwachs für die Legetruppe

Gestern war ich auf der LV Schau Thüringen und habe mir eine Zwerg-Welsumerin in silberhalsig mitgenommen. Ich hatte was neues für meine Legetruppe gesucht, da es im Moment schlecht aussieht mit der Eierproduktion.



Liebe Grüße
Louis

Sonntag, 4. November 2012

Fazit: Ausstellungen

So, heute habe ich meine zweite und letzte Ausstellung für dieses Jahr hinter mir und ich kann ein durch und durch positives Feedback geben. Ich hab auf der Lokalschau sowie in Alsfeld besser abgeschnitten als gedacht, zumal ich Bedenken wegen der Hennen hatte, da diese noch nicht ganz fertig waren.

Hier die Ergebnisse:

Lokalschau 1x hv 96, 2x sg 94, 3x sg 95, 1x sg 93 und 1x g 92
Alsfeld 1x hv 96, 2x sg 94, 2x sg 93 und 1x sg 95

Leider habe ich keine Bilder gemacht. Das ging in dem ganzen Gewusel unter und bei unserer Lokalschau hatte ich keine Zeit. Ich hatte zwar heute meine Kamera mit in Alsfeld, wollt eig. Fotos machen, wenn die Leute weniger geworden sind, aber so schnell wie die Ausstellung rum war, waren auch die Tiere in den Transportboxen eingeparkt.

Naja, das wars dann auch schon für dieses Zuchtjahr für Ausstellungen.
Auf ein erfolgreiches Nächstes.

LG
Louis

Sonntag, 30. September 2012

Beginn der Austellungssaison

Herbstzeit ist Ausstellungszeit. So langsam fangen die ersten Vereine Schauen zu organisieren und die Fristen für die Meldepapierabgabe ist zu Ende. Meine Meldung ist auch seit 1 Woche draußen, werde in Alsfeld und bei unserer Lokalschau ausstellen und hab jeweils 6 Tiere gemeldet. Hier nochmal Bilder der vielleicht zukünftigen Toptiere:

Die Hennen lassen noch ein bisschen auf sich warten


Bei den Hähnen bin ich schon sehr zuversichtlich



Sonntag, 9. September 2012

Wachtelmassaker

Gestern morgen kam ich zu den Wachteln, und musste eine grausige Entdeckung machen.
Das Gitter vom Wachtelstall war abgerissen, keine Wachteln mehr im Stall, aber rundherum überall tote Wachteln. Ich habe alle Wachteln bis auf 2 gefunden, die haben es wohl geschafft noch zu flüchten. Was oder wer es war kann ich nicht sagen.
da war die Natur mir einen Schritt voraus, denn ich wollte die Wachteln sowieso zum Winter hin abschaffen.

Donnerstag, 6. September 2012

Mein - nicht huhniger - Blog

Heute möchte ich euch noch kurz meinen mittlerweile dritten Blog vorstellen. :)
Ausnahmsweise ein nicht huhniger Blog. Werde dort mehr Sachen zum Thema Fotografie und co posten, also halt alles nicht huhnige. ;)
Natürlich freu ich mich auch dort auf Gästebucheinträge und Kommentare.


LG 
Louis

Montag, 6. August 2012

Gute Reise


>>Tot ist überhaupt nichts:
Ich glitt lediglich über in den nächsten Raum.
Ich bin ich, und ihr seid ihr.
Warum sollte ich aus dem Sinn sein,
nur weil ich aus dem Blick bin?
Was auch immer wir füreinander waren, sind wir auch jetzt noch.
Spielt, lächelt denkt an mich.
Leben bedeutet auch jetzt all das,
was es auch sonst bedeutet hat.
Es hat sich nichts verändert,
ich warte auf euch, irgendwo sehr nah' bei euch.
Alles ist gut.<<

Annette von Droste-Hülshoff

Heute war es doch schon so weit. Ich nie gedacht dass es so schnell geht. 
Du bist friedlich beim Tierarzt eingeschlafen, besser konntest du nicht gehen.
Trotzdem wirst du eine große Lücke hinterlassen, nicht nur bei mir, auch bei Oma und Opa, deinen Herrchen und Frauchen, bei welchen du die letzten Jahre deines Lebens verbracht hast.
Kein Bellen mehr, wenn ich zur Oma komme, keiner mehr der auf Oma aufpasst, wenn Opa nicht da ist und mit ihr Sturm der Liebe guckt.
Ich wünsch dir eine gute Reise und grüß mir all' die anderen die es vor dir schon Geschafft haben. 
Wir haben es noch vor uns.

Mach's gut und auf ein WIEDERsehen


    

Samstag, 4. August 2012

Zaun gezogen und mehr

Ich wollte schon länger ein Zaun um den Gemüsegarten, denn der Hund pest immer in einem Affenzahn zu den Wachteln. Alles was im Weg ist, wird umgerannt. So dachte ich mir, ziehen wir einfach einen Zaun um den Garten. Letztendlich haben wir uns doch gegen eine Zaun komplatt um den Garten entschieden und für das umstellen der Wachteln. 
Warum ich dennoch einen Zaun gezogen hab ?
Irgendwie habe ich mich mit dem Gedanken angefreundet, und hatte auch das Bild vor Augen: Ein Zaun aus Zaunpfählen und Schwartenbrettern im Stil eines alten Bauerngartens. ( Zumindest hatte ich es irgendwo auf irgendeinem Bild gesehen)
Und das ist draus geworden:



Seit Montag steht dieses hübsche Ding. Eine alte Werkbank, Marke Eigenbau von meinem Uropa.

Ich hab mich entschieden, die Kräuter in Töpfe zu pflanze, dann kann ich sie zur Not auch noch im Winter ins Gewächshaus setzen.

Und aus dem Gartenforum hab ich mir diese Idee gemopst:


Mittwoch, 1. August 2012

Roter Mohn


Samstag, 28. Juli 2012

Die - nicht mehr so kleinen - Küken

Heute mal wieder ein Update was die Küken betrifft.
Die Älteren sind heute auf den Tag genau 16 Wochen.
Die Jüngeren 14 Wochen.
Bis jetzt habe ich erst Einmal einen Hahn krähen hören.

Naja die Bilder sind auch schon 2 Wochen alt, 
denn der Post war eigentlich für vor 2 Wochen geplant  
und ich war einfach viel zu faul zum Schreiben  ich hatte einfach viel zu tun .
Wenn ich die nächste Woche dann mal Zeit (und gutes Wetter!) finde, mach' ich mal ein paar aktuelle Bilder.

Naja hier die Bilder:

Die frechen Hähnchen





Die kleinen Hennchen










LG 
Louis

Sonntag, 22. Juli 2012

Neuer Blog am Bloggerhimmel

Heute haben eine Freundin und ich, welche mit mir einen kleinen Gemüsegarten betreibt, unser Hobby auch in einem Blog festgehalten.
Wenn ihr Lust habt, könnt ihr ja mal vorbeischauen.

Freitag, 6. Juli 2012

Grundreinigung und Umbau

Am Dienstag hab ich den Hühnerstall erstmal komplett sauber gemacht. Alles raus sauber gemacht, frische Einstreu rein und mit Kieselgur ausgestäubt. Dan hab ich mir was überlegt, da ich ja nicht mehr so viele Hühner in dem großen Stall hab, um die Sitzstangen und  das Kackbrett ein bisschen kompakter zu machen und dass es nicht so den Platz wegnimmt.
Und das ist dabei raus gekommen: 

Dann hab ich mir noch überlegt dass ich aus den drei Nester, die erhöht hängen, vier mach und sie so bau dass welche am Boden und welche erhöht sind, damit das Seidenhuhn auch endlich in die Nester legt (wenns dann endlich mal legt *grrr*) und ich die Eier nicht immer vom Stallboden aufsammeln muss.


schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende

wünscht euch 

Louis

Samstag, 23. Juni 2012

Sonntag, 17. Juni 2012

Endlich eine eigene DSLR !

Seit gut einer Woche hab ich endlich meine eigene Spiegelreflexkamera ! Hab sie mir nach langem überlegen doch geleistet. Es ist eine Canon EOS 600d. Hab natürlich gleich mal ein paar Bilder geknipst. ;)


Sonntag, 27. Mai 2012

Nahaufnahmen

Gestern hab ich mir meine Kamera geschnappt und nochmal ein paar Blüten fotografiert. Ich mach gerne Makroaufnahmen.


Samstag, 19. Mai 2012

1000 Jahre - Unser Dorf hat sie

Heute möchte ich euch mal kurz unser Dörfchen vorstellen. Natürlich würde ich das nicht ohne einen bestimmten Anlass machen. Unser Dorf feiert dieses Jahr 1000 Jahre. Es wurde 1012 als Rodenmanun das erste Mal erwähnt. Heute heißt es Rothemann, gehört zur Gemeinde Eichenzell und liegt im Landkreis Fulda. Das "kleine" Dörfchen zählt mittlerweile 1600 Einwohner und ist somit der größte Ortsteil von Eichenzell.  


   
Am Sonntag findet die große Festmeile statt. Über 60 Stände und 4 Bühnen bringen viel Stimmung.
Unter anderem gibt es auch eine Kleintierausstellung.

Die große Festmeile

(Quelle: http://rothemann.de/service/downloads/index.php)

Sonntag, 22. April 2012

Bilder, Bilder und nochmals Bilder

Heut war mal wieder so ein typischer April Tag. Heute morgen schien die Sonne, mittags hat es geregnet, nachmittags schien wieder die Sonne und abends hat es geregnet. 
Naja auf jeden Fall habe ich die Zeit am Nachmittag genutzt um ein paar schöne Fotos zu knipsen.





                                   Der Kirschbaum- Fast in voller Pracht.



                                                     






                         





Mein *hust* sehr ordentlicher *hust* Hühnerkrimskrams-Schuppen. Ok, wenn man es Schuppen nennen kann. 



Phönix, die dieses Jahr auch zum ersten Mal gluckt. Sie darf wahrscheinlich bei einem Bekannten ein paar Eier ausbrüten. Wir feiern am 20. Mai mit einem stehenden Festzug anlässlich des 1000 jährigen Bestehens unseres Dorfes und dort will er eine Kleintierausstellung machen, bei der er unter anderem eine Glucke mit Küken zeigen will.


                               Und zum Schluss die kleine Hanni.

Liebe Grüße 
Louis