Samstag, 4. August 2012

Zaun gezogen und mehr

Ich wollte schon länger ein Zaun um den Gemüsegarten, denn der Hund pest immer in einem Affenzahn zu den Wachteln. Alles was im Weg ist, wird umgerannt. So dachte ich mir, ziehen wir einfach einen Zaun um den Garten. Letztendlich haben wir uns doch gegen eine Zaun komplatt um den Garten entschieden und für das umstellen der Wachteln. 
Warum ich dennoch einen Zaun gezogen hab ?
Irgendwie habe ich mich mit dem Gedanken angefreundet, und hatte auch das Bild vor Augen: Ein Zaun aus Zaunpfählen und Schwartenbrettern im Stil eines alten Bauerngartens. ( Zumindest hatte ich es irgendwo auf irgendeinem Bild gesehen)
Und das ist draus geworden:



Seit Montag steht dieses hübsche Ding. Eine alte Werkbank, Marke Eigenbau von meinem Uropa.

Ich hab mich entschieden, die Kräuter in Töpfe zu pflanze, dann kann ich sie zur Not auch noch im Winter ins Gewächshaus setzen.

Und aus dem Gartenforum hab ich mir diese Idee gemopst:


Kommentare:

  1. Hey Louis,

    der Zaun sieht super aus, da fehlt jetzt noch ein Pony, welches dahinter steht *grins*. Auch deine Kräuterecke ist dir super gelungen, sieht echt total schön aus :)

    lg Paultschi

    AntwortenLöschen
  2. Hey Louis,

    der Zaun sieht super aus, da fehlt jetzt noch ein Pony, welches dahinter steht *grins*. Auch deine Kräuterecke ist dir super gelungen, sieht echt total schön aus :)

    lg Paultschi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Louis,

    enlich finde ich mal wieder Zeit und ich kann mich nun in Ruhe bei dir umsehen. Der Zaun ist Klasse, ich kenne das Problem auch mit den rennenden Hunden. Das Hauptproblwm ist bwi uns nicht der Sprint des Hundes sondern das dieser alle frist von den Sauerkirschen angefangen bis zu den Stachelbeeren und ich muss auch ernsthaft überlegen wie ich das etwas eindämmen kann, ein Zaun ist dabei sicher hilfreich. Die Kräuterecke ist sehr liebevoll gestaltet, das gefällt mir gut, schön das du alten Dingen neue Aufgaben gibst. Mit den Käutertöpfen mache ich das auch so die kommen im Winter in das Gewächshaus.

    Liebe Grüße
    Hedwig

    AntwortenLöschen

Kein Google-Konto ?
Geht ganz einfach auch ohne Konto. Unten in der Leiste Name/Url auswählen, Name und ggf. Website angeben, Kommentar verfassen und fertig. Ich freue mich auf deinen Kommentar ;)